Tipps zur Gestaltung eines kleinen Schlafzimmers

Einrichtung kleines Schalfzimmer

Hast du ein kleines Schlafzimmer? Möchtest du sicher sein, dass du das Beste aus jedem Zentimeter herausholen?

Wir denken gerne, dass kleine Räume mit überdimensionalen Möglichkeiten gefüllt sind. Das Erhalten kreativ mit, wie du deine Lagerung verwenden, kann dir helfen, einen kleinen Schlafzimmerplan zu erschaffen, der geräumig ist, sowie stilvoll. Hier sind sieben Möglichkeiten, das Beste aus deinem kleinen Schlafzimmer zu machen.

Veranker dein kleines Schlafzimmer Design

Beginne damit, dein Bett in die Mitte der sichtbarsten Wand zu stellen. (Es ist normalerweise die Wand, die der Türöffnung zugewandt ist.) Wenn Du dein Bett in der Mitte platzieren willst, wird der Grundriss deines kleinen Schlafzimmers symmetrisch, so dass Du das Beste aus deinem Raum machen kannst. Du wirst genug Platz haben, um von beiden Seiten unter die Abdeckungen zu springen. Füge zwei Nachttische hinzu, wenn du kannst.

Designer-Tipp: Umrandet das Bett oder nicht, hellere Wände lassen Räume geräumiger erscheinen.

Einen Nachttisch entfernen (oder beide)

Wenn Du nicht genügend Platz auf beiden Seiten deines Bettes hast, erwäge, einen Nachttisch zu entfernen, um mehr Platz für dein kleines Schlafzimmer zu schaffen. Auf diese Weise kannst Du dein Bett auf der einen Seite näher an die Wand stellen und auf beiden Seiten noch etwas Platz haben. Wenn Du noch mehr Platz benötigst, kannst Du beide Nachttische entfernen und ein Deckenregal für die Beleuchtung verwenden. Wenn Du keinen Platz für einen Nachttisch hast, kannst Du ihn in einen kleinen Schrank stellen.

Verstecke deine Kommode im Schrank

Große Möbel können den Druck auf die Einrichtung kleiner Schlafzimmer erhöhen. Wenn du Schrankraum hast, steck deine Brust oder Kommode in den Schrank. Du schaffst wertvolle Bodenfläche, welche deinen Raum größer erscheinen lässt und Du hast deine Kleidung an einem geeigneten Ort.

Füge eine weitere Dimension hinzu, um Bodenfläche zu schaffen.
Wenn Du versuchst, das Beste aus der begrenzten Bodenfläche zu machen, kannst Du immer die Vorteile der Höhe nutzen, um zusätzlichen Platz zu schaffen. Diese Idee ist auch attraktiv, wenn Du nicht den Schrankraum hast, um zusätzliche Möbel zu verstauen. So kannst Du beispielsweise deinen Fernseher auf eine hohe, schmale Truhe stellen oder die Truhe ganz entfernen und einen Flachbildfernseher an der Wand befestigen.

Platziere deinen Teppich vorsichtig

Ist dein Teppich ein nachträglicher Gedanke? Sollte es nicht sein. Es kann helfen, einen kleinen Raum größer aussehen zu lassen, Weichheit hinzuzufügen und Farben oder Muster einzuführen, die dein kleines Schlafzimmerdesign miteinander verbinden.

Folge der Führung deines Bettes, um zu verstehen, welche Größe Teppiche Du benötigst. Wenn das Bett zentriert ist, schiebe den Teppich etwa 2/3 des Weges nach unten. Wenn er in einer Ecke steht, lege den Teppich daneben oder unter ein anderes Möbelstück. Erfahre mehr über die Wahl der richtigen Teppichgröße.

Werde kreativ mit Stauraum

Um ein kleines Schlafzimmer zu organisieren, ist die Lagerung entscheidend. Sei kreativ. Verwende Unterbett-Stauraum, um Kleidung außerhalb der Saison zu verstauen, und individuelle Regale, um Dinge wie Schuhe und Bücher zu verstauen. Du kannst sogar einen Aufbewahrungs-Ottoman am Fuße des Bettes platzieren und zusätzliche Sitzgelegenheiten erhalten.

Designer-Tipp: Stauräume sind eine weitere gute Möglichkeit, mehr Platz zu bekommen, ohne auf den Stil zu verzichten.

Skizziere dein kleines Schlafzimmer Layout

Jetzt, da Du die Grundlagen kennst, nimm dir einen Bleistift und ein Blatt Papier und skizziere deine Ideen. Noch einfacher ist es, mit unserem Online-Raumplaner deine Ideen zur Gestaltung kleiner Schlafzimmer zu organisieren, ohne ins Schwitzen zu kommen.

Spiele herum, bis Du überzeugt bist, dass 1) es funktioniert oder 2) Du einkaufen gehen müssen.

Denke daran: Kleines Layout, überdimensionale Möglichkeiten
Brauchst Du ein kleineres Bett, eine andere Kommode oder einen Neuanfang? Anstatt sich zu dehnen, um einen riesigen Raum zu füllen, kannst Du dich in winzigen Räumen auf ein paar perfekte Stücke und besondere Details konzentrieren.

Mit ein wenig Phantasie – oder der helfenden Hand eines Bassett Innenarchitekten – wird sich dein Zimmer eher wie ein Boutique-Hotelzimmer anfühlt als wie ein Schuhkarton. Und jeder Quadratzentimeter wird mit Persönlichkeit gefüllt. Deine!

Vor- und nachteile maßgefertigter Möbel findest Du in diesem Blog-Beitrag.

Veröffentlicht am

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.